Elektrolenkung Servolectric für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge

Top-Fahrkomfort und unübertroffene Präzision - leichter Einbau und minimaler Energiebedarf: Das sind die Hauptmerkmale der elektrischen Servolenkung von Robert Bosch Automotive Steering. Die Servolectric gibt es in drei verschiedenen Varianten. Für Fahrzeuge der Mittel- bzw. oberen Mittelklasse eignet sich besonders die Variante mit Servoeinheit am zweiten Ritzel.

Die Elektrolenkung Servolectric ist konventionellen hydraulischen Servolenkungen in vielfacher Hinsicht überlegen. Sie arbeitet mit elektronisch geregeltem Elektromotor und ersetzt das herkömmliche hydraulische System. Für die Regelung und Lenkunterstützung ist nur noch ein unproblematisches Medium erforderlich: Strom.

Elektrolenkung mit Servoeinheit an der Lenksäule
Elektrolenkung mit Servoeinheit an der Lenksäule
Elekrolenkung mit Servoeinheit am zweiten Ritzel
Elekrolenkung mit Servoeinheit am zweiten Ritzel
Elektrolenkung mit Servoeinheit achsparallel
Elektrolenkung mit Servoeinheit achsparallel

Vorteile:

  • Die Servounterstützung kann auf jeden Fahrzeugtyp abgestimmt werden
  • Servoeinheit an der Lenksäule: für Lenkachslasten bis 1.000 kg
  • Servoeinheit am zweiten Ritzel: für Lenkachslasten bis 1.200 kg
  • Servoeinheit achsparallel: für Lenkachslasten bis 1.600 kg
  • Hervorragender Fahrkomfort
  • Die Lenkung benötigt nur dann Energie, wenn tatsächlich gelenkt wird
  • Weniger Kraftstoffverbrauch (Energieeinsparung ungefähr 90% gegenüber hydraulischen Servolenkungen)
  • Weniger CO2-Emissionen
  • Wartungsfrei
Elektrolenkung Servolectric